Pressemeldungen des Jahres 2021

Rezension der Rasteder Rundschau: RR_S36_Amme

Bildschirmfoto 2020-12-01 um 23.22.44Im „Badische(n) Tagblatt“ hieß es am 1. März unter der Überschrift „Vademecum für alle Lebenslagen“: Achim Ammes neuer Gedichtband verknüpft grazile Verskunst mit persönlichen Tagebucheintragungen. (…) Ob die Gedichte nun vom ‚Kauderwelsch der Liebe‘, von Fremdenfeindlichkeit oder der Unverständlichkeit nicht unbeträchtlicher Teile der Gegenwartslyrik reden: Nicht jeder Vers weckt sofort Genieverdacht. Doch viele – die meisten – sind immerhin geistreich und originell, dabei amüsant zu lesen.“ © Hans-Dieter Fronz

Martin Münzberger schrieb am 8.1. 2021 in der „Wilhelmshavener Zeitung“ über : „… die kurzweilige Sammlung mit Versen und Tagebuchaufzeichnungen. Wer Autoren wie Robert Gernhardt oder Joachim Ringelnatz auf Grund ihres ausgeprägten Hintersinns mag, wird auch an Achim Amme … Gefallen finden.“

Veröffentlicht unter Kritiken
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 25 26 27 28 »