HERZLICH WILLKOMMEN!

bildschirmfoto-2016-09-17-um-10-01-12

Der „Harz Kurier“ schrieb über den Auftritt am 9.9. mit „The Beatles Connection“ in der Stadthalle Osterode unter der Überschrift
„In John Lennons Welt entführt“: Mit wahrem Einfühlungs-
vermögen gewährte der Gast aus Hamburg Einblicke in die Ära.(…) Nach der Pause begann ein Konzert, in dem Schlagzeuger
Jasper Meister als Ringo Starr ebenso überzeugte, wie der Lead-
Gitarrist Jens Bäumler als George Harrison, Alexander van de Berg
als John Lennon (…) und Benjamin Heisel als Paul McCartney.
(Text u. Foto © Petra Bordfeld)

 

 

 

ringelnatz-2016-09-13-um-21-43-45

Die „Böhme-Zeitung“ schrieb am 12.9. über „Echt verboten!“ unter der Überschrift „Große Vortrags- kunst beeindruckt“: „Achim Amme und Ulrich Kodjo Wendt begeistern mit ihrer vielseitigen Vortragskunst und ‚echt verbotenen‘ Texten von Joachim Ringelnatz die Besucher im ausverkauften Ollershof. (…) Amme und Wendt bescherten den begeisterten Besuchern einen unvergesslichen Abend...“  (Text u. Foto © Dietrich Breuer)

 

Bildschirmfoto 2016-08-27 um 00.15.09

 

 

 

 

Am 24. August hieß es in der Mittelbadischen Presse über „All You Need Is Love – Lennons letzte Jahre“:
Als wäre es John Lennon selbst, der sprach. (…)“
Die Balance verschob sich von der reinen Lesung zum Konzert, wobei Amme zu einigen von Volkwin Müller eindrucksvoll vorgetragenen Lennon-Songs die zweite Stimme sang.“
(Text u. Foto: © Michael Ackermann)

_cd-d-01.jpgRainer Katlewski schrieb in der Musikzeitschrift „Folker“: „Eine schöne Produktion, kluge Texte, freundliche Melodien, gute Songs für einen netten Abend in der dunklen Jahreszeit.
(u.a. mit Chansons zum Ringelnatz-Programm)

Mal vertont als Fingerstyle-Folk, mal als Chanson, im Walzertakt, als Samba oder Rock-Song – das ist stets gut gemacht, mit unaufgeregter Stimme dargebracht und sprachlich ungemein unterhaltsam. Mehr…
Stefan Woldach in der Musikzeitschrift  „AKUSTIK GITARRE 4-2016“.

Bildschirmfoto 2016-06-29 um 22.04.46

Die Kreiszeitung schrieb am 27.6.: „Ammes Lesung unter dem Motto „Rotkäppchen & Co.“ riss die Besucher immer wieder zu spontanem Lachen hin. Meisterhaft gab er den Märchenerzähler mit uriger Gestik und Mimik, die allein das Zusehen schon zum Hochgenuss machte. (…) Auch nach eineinhalb Stunden zauberhafter Märchenparodien wollten die Zuhörer Amme nicht gehen lassen.“
(Text u. Foto: © Heidrun Mühlke)

 

Die aktuelle Ausgabe von KulturNetz 2/16 zeigt auf der Titelseite das Cover von Ammes neuster CD „Goldrichtig – 50 Jahre SongReiten“:

bildschirmfoto-2015-08-30-um-200637.thumbnail-1

 

 

 

 

NEUERSCHEINUNG:

bildschirmfoto-2016-01-01-um-1521392.thumbnail.png Der kleine Adolf
Die Geschichte(n) meines Großvaters


„Unter jedem Grabstein

liegt eine Weltgeschichte.“
HEINRICH HEINE

„Gut lesbar, weil unterhaltsam erzählt.“  CHRISTINE RAZUM, Evangelisches Literaturportal e.V
Video auf YouTube.

CelleDie „Celler Presse“ schrieb am 17.4.: „Achim Amme stellte mit großer Vortragskunst sein jüngst erschienenes Buch ‘Der kleine Adolf‘ vor. (…) Achim Amme ist zu bewundern dafür, dass er, anders als die Achtundsechziger und nachfolgende Generationen, seinen Großvater sprechen lässt, ihn nicht zensiert.
Mit nachhaltigem Applaus dankte das Publikum.“
(Text: Dr. Elke Haas, Foto © Dr. Lothar Haas)

 

 

bildschirmfoto-2016-01-19-um-124046.png

Die “Braunschweiger Zeitung” schrieb am 18.1. über die Hommage an John Lennon in der mit 270 begeisterten Zuschauern restlos ausverkauften “Brunsviga”: “Achim Amme trägt lebendig vor. (…) Da hätte man gern noch eine Weile zugehört. (…) Fazit: Hommage geglückt.”
(Text: Michael Völkel, Foto: Rüdiger Knuth)

Immer noch ein Brüller: Leuchtendes Vorbild
Und hier die Fortsetzung: Auf dem richtigen Weg!

Veröffentlicht unter Aktuelles
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 83 84 85 86 »