STRENG VERTRAULICH! – Kellerlieder

Bildschirmfoto 2019-03-20 um 13.38.07SIE SIND WIEDER DA:

KELLERLIEDER – (Streng vertraulich!)
CD-Digipack mit 16-Seiten-Booklet,
€ 14,90
mit per Hand aufgeklebtem Porträt von A.A.:
€ 17,90

„Zeit für Veränderung“ von der CD „Kellerlieder“: Das Lorbeerblatt-Lied des Monats, 11/2017

Nominiert für den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ in der Kategorie Liedermacher, zusammen mit so illustren Namen wie Bettina Wegner, Gisbert zu Knyphausen, Manfred Maurenbrecher, Stephan Eicher und Wolfgang Niedecken.

„Kellerlieder: ein epochales, wie zeitloses Good-Times-Music-Album“
JOCHEN ARLT, Juror „Preis der deutschen Schallplattenkritik“

„Amme, der schon auf seinem Longplayer „Der Welt ist schlecht“ (2011) als meisterhafter Chansonnier misanthropischer Gedanken auftrat, läuft immer dann zur Hochform auf, wenn er sich mit Anlauf in die negativen Seitens des Lebens werfen, diese mit satirischer Tiefsicht sezieren und schließlich in sein Füllhorn an wunderschönen Melodien tunken darf. (…)
Ein überwiegend beschwingtes…sehr erfreuliches und aufsehenerregendes Album.“
DAVID WONSCHEWSKI, Ein Achtel Lorbeerblatt

„Wie selbstverständlich bedient sich Amme unterschiedlichster Stilrichtungen, von Rock, Pop über Singer/ Songwriting, Beat und Jazz hin zu Swing – alles fügt sich zusammen zu einem harmonischen Ganzen. (…)
Intelligent gemacht.
KAI ENGELKE, Folker 01.18

„Weil sie … eingängige Melodien haben, entpuppen sich manche (Songs) als regelrechte Ohrwürmer.
Musiker Magazin 1/2018

„Er ist ein starker Songschreiber und er rockt. (…) Ansonsten ist das eine überzeugende Platte…
Oldie-Markt 1/18

Der Wahl-Hamburger Achim Amme wohnt in derselben Straße, in der die Beatles einst
bei der Fotografin Astrid Kirchherr ein- und ausgingen (schräg gegenüber).
Wenn das keine Verpflichtung ist …
Doch auch andere Einflüsse lassen sich auf seiner CD ausmachen, dafür sorgen nicht zuletzt die Musiker:

Yogi Jockusch – Ausnahme-Percussionist (div. Musicalproduktionen, u.a. „Tarzen“, „Dirty Dancing“,
„König der Löwen“, Auftritte u.a. mit Ofra Haza, Achim Reichel u. Ulrich Tukor

Elmar Gutmann – Schauspieler, Synchronsprecher und Trompeter
(festes Mitglied der Musikgruppe „17 Hippies“, weltweit mehr als 2000 Konzerte)

Uli Kringler – viel beschäftigter Gitarrist (div. Musicalproduktionen, u.a. „Mamma Mia“, „König der Löwen“,
„Rocky“) und Produzent (u.a. Sarah Connor, Roger Cicero, Pe Werner, Paul O’Brian),
Auftritte u.a. mit Wolfgang Niedecken u. Ulla Meinecke

Norbert Kujus – vielseitiger Gitarrist (von Klassik bis Fusion Jazz), internationale Tourneen mit div. Musicals,
(„Elvis“, „Annie Get Your Gun“), Auftritte u.a. mit Comedian Jan Christof Scheibe u. Rock-Lady Jutta Weinhold

Heinz Lichius – Schlagzeug-Professor (Hochschule für Musik, Theater u. Medien, Hannover),
Zusammenarbeit u.a. mit Ulla Meinecke, Michel Petrucciani. u. NDR Bigband

Volkwin Müller – Singer/Songwriter, zahlreiche eigene CDs, u.a. „Strawberry Songs“ (von John Lennon),
u.a. mit Julian Dawson, Purple Schulz u. Ulli Bögershausen (Cover: Klaus Voormann)

Andreas Nock – studierter Gitarrist, Singer/Songwriter u. Lehrer, langjährige Zusammenarbeit mit AA

The Beatles Connection – über 200 Konzerte im In- und Ausland,
auf Spotify die beliebteste Beatles Coverband – weltweit!

Jens Wrede – Bass (div. Musicalproduktionen, u.a. „Buddy“, „Tarzen“, „Aida“), Touren u. Aufnahmen mit
Achim Reichel, Stefan Gwildis, Ina Müller, Lotto King Karl uva.
Musikalischer Leiter von „Backbeat – die Beatles in Hamburg“, Altonaer Theater, Hamburg

Veröffentlicht unter CDs
 « 1 2 3 4 5 6 7 8 »